Servicewüste Deutschland

23. September 2015 | Tags: gadgets | Kommentare: 0

Mein Macbook, genauer gesagt ein Macbook Pro Retina in gehobener Ausstattung - aber das sollte eigentlich egal sein, ist nur knapp ein halbes Jahr alt. Das Gerät kommt aus einem Onlinestore eines deutschlandweit operierendem Apple Fachhändler, allerdings ist die nächste Filliale hier recht weit entfernt - und bevor ich mir einen halben Tag um die Ohren schlage - kommt der Postbote zu mir ;)

Mit einem krachendem Blitz hat sich das Netzteil vor ein paar Tagen verabschiedet. Okay, kein Problem dachte ich mir, ruf mal die Servicehotline an, die werden Dir sicher so ein Teil zuschicken können - warum sonst sollte ich das Gerät mit allen persönlichen Daten registrieren ... Und wegen einem geschätzten Warenwert von 10 Euro China Ware werden die wohl kein Macbook für 2.000 Euro ausser Berteib setzten.

Das war Wunschdenken.

Nach endlosen Telefonaten - der Händler verwies mich an Apple - Apple an den Händler, der Facebook Administrator des Händlers wieder an Apple und so weiter und so fort ... habe ich die Warteschleifenmelodie schon auf meiner Gassi Runde vor mich hergepfiffen. Die 6 Stunden Restlaufzeit des Macbooks waren längst um - also hatte ich eh nichts besseres zu tun als zu telefonieren.

Nachdem ich dann zum x-ten male etwas Druck auf den Händler ausgeübt hatte *Möchten Sie nun ihrer gesetztlichen Gewährleistungsfrist nachkommen oder nicht?* wurde mir nun klipp und klar erklärt worum es eigentlich ging ....

Sie können Ihr Macbook für mindestens 14 Tage (unsere Techniker sind zur Zeit überfordert) mit samt des defekten Adapters nach Berlin einsenden. Alternativ erhalten Sie natürlich ein neues Netzteil im Onlinestore für 89 Euro, das wird in der Regel innherhalb von 24h geliefert.

Schön das zu hören ;) Zwischenzeitlich hatte ich allerdings bei einem Elektronik Fachhändler ein Adapter Stück bestellt um das Netzteil meines alten Macbooks nutzten zu können (den Tipp hatte ich vom Apple Servicetechniker). Das Ding war auch promt am nächsten morgen da, so das wenigsten die Jobs weiter gehen konnten.


Mich hat das Ganze dann doch ziemlich geärgert und ich habe nochmal bei Apple direkt angerufen. Konfrontiert mit der Aussage des Händlers, 14 Tage einsenden oder für 89 Euro innerhalb von 24h Ersatz, haben die dann auch nur noch mit dem Kopf geschüttelt. Auf Kulanz kam dann ein Ersatznetzteil innerhalb von 24h .....

Technik kann und darf kaputt gehen, keine Frage. Aber ein Rechner in der Preisklasse ist eben kein buntes Gadget auf das man mal eben 2 Wochen verzichten kann, da bietet jeder Bucht Händler inzwischen besseren Support.

In Zukunkt kauf ich meine Teile wahrscheinlich direkt bei Apple, dann verzichte ich lieber auf den crazy Sunday oder wie sonst immer die Aktionstage der einschlägigen Händler heißen.


Kommentare

keine Kommentare vorhanden


Kommentar verfassen

Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht.